über mich

 

Ich heiße Lena Häfelinger bin Stattlich anerkannte Jugend und Heimerzieherin und tiergestützte Pädagogin.

Ich habe an der Akademie für Naturheilkunde (ATN) in der Schweiz tiergestützte Arbeit studiert. Mein pädagogisches Wissen und meine Haltungen habe ich in verschiedenen Formen der stationären Jugendhilfe sammeln können.

 

 

 

Doodlepäd ist ein von mir entwickeltes Konzept für eine tiergestützte pädagogische Einzelintervention, dass gezielt für Kinder/Jugendliche, die in einer Jugendhilfeeinrichtung leben, entwickelt wurde. Es zielt darauf, den Alltag der Kinder/Jugendlichen zu erleichtern. Den Erziehern gibt das übergreifende Konzept ein pädagogisches Werkzeug an die Hand, um die komplexen Verhaltensmuster der Kinder und Jugendlichen abzufangen und in eine positive Richtung zu lenken.

 

.

 

 

 


Werdegang

  • 2007-2008 FSJ-DRK-Heidelberg,
  • 2008-2009 Schule DOMUS Ergotherapie in Eppelheim
  • 2009-2011 Kath. Fachschule für Jugend und Heimerziehung HD
  • 2011  Anerkennungsjahr in der Jugendeinrichtung Schloss Stutensee
  • 01.10. 2012-2013 Heilpädagogisches Kinder-und  Jugendzentrum Sperlingshof
  • 01.06.2013 Krippe im Kindergarten Märchenwelt und im Schülerhort an der Lindenschule
  • 15.11.2013-15.11.2018 Jugendhilfe Waldhaus Malsch
  • 15.11.2018-30.01.19  Zefi/ Karlsruhe Familien analoge Wohngruppe/ Tiergestützte Einzelbetreuung FASD Kind
  • Seit 01.02.2019 ITL-Karlsruhe/ Betreutes Jugendwohnen
 

 

Ausbildung

  • Rettungssanitäter 2007
  • Jugend und Heimerzieherin 2011
  • Staatliche Anerkennung Aug.2012
  • Studium der Tiergestützten Arbeit, Schwerpunkt Hund. 2018
  •  Traumapädagogin Zertifiziert nach DeGTP 2021